Um Ihnen den besten Service zu bieten, verwendet Crowd Explorer Cookies. Durch Ihren Verbleib und die Nutzung der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. (Datenschutz).
Finanzierung von KMUs und dem Mittelstand
In: Typische Segmente und deren Besonderheiten
Academy funding sme img

Mit Crowdinvesting den Mittelstand finanzieren? Hierfür gibt es bereits etliche Ausführungen und Möglichkeiten. Mit diesen können Kleinanleger direkt in den deutschen Mittelstand (Firmen mit Jahresumsätzen von 1 bis 50 Millionen EUR) investieren.

Mittelstandsunternehmen als Kreditnehmer bieten eine hervorragende Möglichkeit, die regionale Wirtschaft und langfristigen Wachstum zu unterstützen.

Fakten des IMF Bonn:

  • Die deutschen KMU steuerten im Jahr 2015 rund 54,9% zur gesamten Nettowertschöpfung der deutschen Unternehmen bei.
  • Die deutschen KMU erwirtschafteten 2015 mit rund 2,215 Billionen Euro 35,0% des gesamten Umsatzes deutscher Unternehmen.

Wählen die Unternehmen eine Form der eigenkapitalähnlichen Finanzierung über die Crowd, so kann das gesammelte Investment den Weg für günstigere Bankenfinanzierungen ebnen. Die Crowd kann damit Teil von wesentlich größeren Projekten und Innovationen werden.

Dabei fallen die Zinsen für Projekte und Vorhaben mit höherem Risiko naturgemäß ebenfalls höher aus. Übliche Zinsen rangieren für diese Form der Finanzierung zwischen 4 - 10% p.a.

Beteiligungen an Gewinnen werden dagegen selten mit angeboten, da das kreditsuchende Unternehmen in diesen Fällen meist bereits seit längerem aktiv ist, und die Finanzierung lediglich für eine Effizienzsteigerung oder Expansion verwendet wird.

Dennoch sind die Investitionen in einen Mittelstandskredit nicht als "abgesichert" anzusehen. Das Risiko des Totalverlusts bleibt auch bei dieser Form des Crowdfundings, und es ist für den Investor enorm wichtig, den Markt und das Geschäftsmodell der kreditsuchenden Firmen zu recherchieren und zu verstehen. Nur wenn dies dem Investor als zukunftsträchtig und solide erscheint, sollte ein Investment erwogen werden.

Auf Crowdinvestments in KMUs hat sich zum Beispiel die Deutsche Mikroinvest spezialisiert.

Zum nächsten Artikel: Investition in Startups als Sprungbrett für Ihr Portfolio?