Um Ihnen den besten Service zu bieten, verwendet Crowd Explorer Cookies. Durch Ihren Verbleib und die Nutzung der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. (Datenschutz).
So unterscheiden sich Crowdinvesting und Crowdfunding
In: Über Crowdfunding
Defference

Beim klassischen Crowdfunding (auch gegenleistungsbasiertes Crowdfunding) werden durch den Crowdfunder in der Regel konkrete Produkte oder Projekte unterstützt, wie z.B. die Produktion eines Filmes oder eines Musikalbums, die Entwicklung oder Produktion neuer Artikel. Der Investor erhält im Gegenzug für sein Investment das Produkt, Eintrittskarten für den Film oder andere Goodies. Er partizipiert jedoch nicht an dem Erfolg des Projekts und wird nicht am Gewinn beteiligt. Daneben gibt es häufig das sog. spendenbasierte Crowdfunding, bei dem für einen konkreten wohltätigen Zweck Geld gesammelt wird.

Der Crowdinvestor hingegen nutzt das Crowdinvesting als Kapitalanlage und um Rendite zu erwirtschaften durch eine Erfolgsbeteiligung am finanzierten Unternehmen, Zinsstarke Immobilien- oder Energieprojekte oder um innovative Unternehmer zu fördern.

Unternehmen stellen ihr Geschäftsmodell vor und argumentieren  den damit verbundenen Finanzierungsbedarf, sowie die Konditionen für die Investioren (Verzinsung, Laufzeit, Beteiligungsquoten etc.) auf den jeweiligen Partner Websiten.

Alle auf Crowdexplorer gelisteten Partner bieten entsprechenden Angebote an. HIER finden Sie alle Partner-Plattformen.

Weiterlesen zum Thema: Nachhaltige und ökologische Vermögensanlage mit Crowdinvesting